Menü

AGB
Impressum
Datenschutz
Login

Gehalt Zahnarzt: Wie viel verdient ein Zahnarzt?

Alexander Bongartz von Alexander Bongartz
Lesezeit: ca. 2 Min. | Beitrag vom :

Inhaltsverzeichnis:


Zahnärzte bekommen ein Top-Gehalt - im Vergleich zu anderen Berufsgruppen. Aber es gibt auch unter den Zahnärzten große Gehaltsspannen. Neben unserer eigenen Gehaltsstudie wollen wir hier zusätzlich einen größeren Kontext beleuchten.

Gehalt_Zahnarzt
Wie viel verdient ein Zahnarzt?

Mit über 40.000 Euro durchschnittlichem Netto-Jahreseinkommen von männlichen Absolventen des Zahnmedizin-Studiums liegen die Zahnmediziner mit Abstand an der Spitze. Auf Platz zwei und drei liegen männliche Mediziner und Betriebswirtschaftler mit 37.000 bzw. 34.000 Euro im Jahr. Absolventinnen der Zahnmedizin können hier mit ihrem Durchschnitts-Jahreseinkommen von 32.000 Euro kaum mithalten. Aber Achtung: In die zugrunde liegende Studie des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW) zur Gehaltsermittlung sind alle Absolventen der Fächer einbezogen worden, also auch nicht-berufstätige oder pensionierte Personen.

Gehaltsspanne Zahnarzt: Große Spanne beim Gehalt zwischen Praxisinhabern und angestellten Zahnärzten

Hält man sich das vor Augen, erklärt sich auch, warum es bei angestellten Zahnärzten anders aussieht. Sie können im Jahr vor Abzug von Steuern und Sozialversicherungsbeiträgen mit einem Einkommen von 47.000 Euro rechnen. Hier lässt sich außerdem ein Trend erkennen: Besonders zu Beginn einer zahnärztlichen Karriere vermeiden Zahnmediziner das Risiko einer eigenen Praxis und die hohen Investitionskosten.

gehalt-zahnarzt-praxis-angestellt
Zwischen einem angestellten Zahnarzt und einem Zahnarzt mit eigener Praxis gibt es große Gehaltsunterschiede. Jedoch müssen bei der eigenen Praxis auch immer Anschaffungskosten bedacht werden.

Zahnarzt Berufserfahrung ist das A und O

Wie sich schon in unserer eigenen Studie gezeigt hat, kommt es bei den angestellten Zahnärzten besonders auf die Berufserfahrung an. Laut Dental Magazin kommen Berufseinsteiger in den ersten Jahren auf 39.000 Euro Gehalt, mit vier bis sechs Jahren Berufserfahrung als Zahnarzt sind es schon 51.000 Euro. Wer bis zu neun Jahre im Beruf arbeitet, kommt durchschnittlich auf bis zu 61.000 Euro Jahreseinkommen.

Vorsicht vor Pauschalisierungen

Trotz des wichtigen Punktes der Berufserfahrung sind auch noch weitere Aspekte für das Einkommen von Bedeutung. Wer beispielsweise eine besondere Zusatzausbildung hat nimmt eine vorteilhafte Position bei den Gehaltsverhandlungen als Zahnarzt ein. Auch die Region spielt eine deutliche Rolle oder ob eine Umsatzbeteiligung möglich ist. Am Schluss müssen viele Bedingungen jedoch zwischen Bewerber und Praxisinhaber ausgehandelt werden.

Hier geht es zu den Ergebnissen der von uns durchgeführten Gehaltsstudie, in der wir ein besonderes Augenmerk auf die Gehaltszufriedenheit gelegt haben.

Kontaktieren Sie uns!

Falls Sie Fragen zu Artikeln oder dem Deutschen Zahnarzt Service haben, kontaktieren Sie uns gerne auch telefonisch. Starten Sie eine kostenlose Stellenanfrage und und verpassen Sie kein Stellenangebot mehr!

Jetzt zur kostenlosen Stellenanfrage

Passende Praxisprofile erhalten

Sie sind Zahnarzt (m|w|d) und suchen eine neue Stelle? Erhalten Sie kostenlos und unverbindlich Stellenangebote in Ihrer Region.

Jetzt zur kostenlosen Stellenanfrage


Personalsuche für Praxen

Sie haben offene Stellenangebote in Ihrer Praxis? Finden Sie bei uns den passenden Zahnarzt für Ihre Praxis.

Jetzt passende Bewerber finden


Verwandte Artikel

Tipps für das Vorstellungsgespräch als Zahnarzt

Alexander Bongartz von Alexander Bongartz
Lesezeit: ca. 4 Min. | Beitrag vom :

Der Geschäftsführer des Deutschen Zahnarzt Service, Alexander Bongartz, hat durch den regelmäßigen … weiterlesen


Was macht ein Entlastungsassistent?

Jennifer Schulte-Tickmann von Jennifer Schulte-Tickmann
Lesezeit: ca. 3 Min. | Beitrag vom :

Ein Entlastungsassistent Zahnarzt ist ein Assistent/Zahnarzt, welcher für einen bestimmten Zeitraum … weiterlesen



Arbeitszeitmodelle für angestellte Zahnärzte - praktische Anwendung und potenzielle Möglichkeiten

Alexander Bongartz von Alexander Bongartz
Lesezeit: ca. 4 Min. | Beitrag vom :

Verschiedene Arbeitszeitmodelle für Zahnärzte Die Arbeitszeitmodelle als angestellter Zahnarzt … weiterlesen


Fortbildungen für angestellte Zahnärzte - was zu beachten ist

Lesezeit: ca. 3 Min. | Beitrag vom :

Fortbildungen sind sinnvoll, um dem aktuellen Stand der Wissenschaft nicht hinterherzuhängen. … weiterlesen


 
Ihre persönliche Betreuerin
Kristina Reker
Guten Tag, ich bin Kristina Reker und Ihre Ansprechpartnerin bei allen Fragen rund um den Deutschen Zahnarzt Service. Sie möchten Näheres zu unserem Bewerbermanagement oder unseren Stellenanzeigen erfahren? Oder haben Sie in Ihrer Praxis eine freie Stelle zu besetzen? Sprechen Sie mich gerne persönlich an und wir finden gemeinsam eine individuelle Lösung für Ihre berufliche Zukunft oder auch zur Erweiterung Ihres Praxisteams. Ich freue mich darauf, Ihnen weiterzuhelfen.

Sind Sie überzeugt?

Jetzt zur kostenlosen Stellenanfrage

Ihre persönliche Betreuerin
 
Kristina Reker

Ansprechpartnerin

Wir vom Deutschen Zahnarzt Service haben uns zur Aufgabe gemacht, Zahnarztpraxen und Zahnärzte (m|d|w) miteinander zu verbinden. Sie haben Fragen zu unserem Service? Dann kontaktieren Sie mich gerne.

Jetzt zur kostenlosen Stellenanfrage

Kontakt

Tel.: +49 (0) 521 / 911 730 40
Fax: +49 (0) 521 / 911 730 41
bewerbung@dzas.de

Adresse

Deutscher Zahnarzt Service
Johanneswerkstr. 4
33611 Bielefeld

Kundenbewertungen & Erfahrungen zu Deutscher Zahnarzt Service. Mehr Infos anzeigen.

Kooperationspartner:

Sichere Übertragung Ihrer Daten

SSL-verschlüsselt für sichere Datenübertragung

SSL-verschlüsselt für sichere Datenübertragung

Serverstandort in Deutschland

Serverstandort in Deutschland