Menü

AGB
Impressum
Datenschutz
Login

Wir haben nachgefragt - Umsatzbeteiligung und Gehalt bei angestellten Zahnärzten und Vorbereitungsassistenten

Alexander Bongartz von Alexander Bongartz
Lesezeit: ca. 3 Min. | Beitrag vom :

Inhaltsverzeichnis:


Während der passgenauen Vermittlung von Kandidaten für Zahnarztpraxen ist das Thema des richtigen Gehalts für uns als Deutscher Zahnarzt Service stets zentral und aktuell. Bei angestellten Zahnärzten ergibt sich das monatliche Gehalt aus einem Fixgehalt und einer entsprechenden Umsatzbeteiligung. Aus unserer letzten anonymen Stichprobe haben wir für Sie wichtige Ergebnisse zusammengefasst, die Ihnen einen Überblick zur Umsatzbeteiligung für angestellte Zahnärzte, Vorbereitungsassistenten sowie Spezialisten der Zahnheilkunde geben sollen. Daneben finden Sie aktuelle Angaben zum Fixgehalt
Datengrundlagen für diese Auswertung sind in etwa 100 Gehaltsangaben von Zahnarztpraxen zur konkreten Zusammensetzung und Höhe des Gehalts für Vorbereitungsassistenten, angestellte Zahnärzte und spezialisierte Zahnärzte (m/w/d).

Fixgehalt bei Zahnärzten & Vorbereitungsassistenten

Beim Gehalt für Vorbereitungsassistenten sowie angestellten Zahnärzten sind grundsätzlich verschiedene Vergütungsmodelle möglich – sehr üblich ist jedoch ein vereinbartes Fixgehalt in Kombination mit einer leistungsabhängigen Umsatzbeteiligung. Dabei ist das Festgehalt eines Zahnarzts unabhängig von den geleisteten Arbeitsstunden und Tätigkeiten. Es sichert ab, dass Vorbereitungsassistenten und Zahnärzte ihr monatlichen Fixkosten abdecken. Der Bundesdurchschnitt des Startgehalts als Vorbereitungsassistent liegt bei rund 2.500 Euro - unser ermittelter Durchschnittswert liegt sogar etwas höher. Das Fixgehalt sollte sich zu Beginn (gerade wenn keine Umsatzbeteiligung angeboten wird) circa jedes halbe bis ganze Jahr steigen.

Min. Fixum Ø Fixum Max. Fixum
Vorbereitungsassistent 1.750 € 2.900 € 3.500 €
Angestellter Zahnarzt 2.500 € 3.800 € 6.000 €
Spezialist (KFO, MKG- Chirurg, etc.) 2.750 € 4.820 € 9.000 €

Höhe der Umsatzbeteiligung bei angestellten Zahnärzten & Vorbereitungsassistenten

Was ist eine Umsatzbeteiligung bei Zahnärzten?

Als angestellter Zahnarzt oder Vorbereitungsassistent können Praxen Ihnen eine Umsatzbeteiligung anbieten. Das bedeutet: Zusätzlich zum Fixgehalt erhalten Zahnärzte entsprechend ihrer Leistung ein zusätzliches Honorar - ganz nach persönlicher Auslastung. Demnach berechnet sich das Gehalt dann aus dem Festgehalt und der ausgehandelten Praxishonorarsatz. Dieser errechnet sich u. a. aus der Art der Behandlung, der Behandlungszeit, dem Schwierigkeitsgrad und der Auslastung der Praxis.
Um sicher zugehen, ob es sich lohnt, sein Gehalt auf eine Umsatzbeteiligung umzustellen, könnten Sie zunächst erstmal sechs bis zwölf Monate in der Praxis die Arbeit und damit das Umsatzgeschehen beobachten.

So hoch ist die Umsatzbeteiligung in der Zahnarztbranche

Eine entsprechende Umsatzbeteiligung addiert sich dann zum fixen Grundgehalt – abhängig vom eigenen Beitrag zum Praxishonorar. Hierzu wird oft eine Umsatzschwelle vereinbart, oberhalb derer ein bestimmter Prozentsatz des Umsatzes das Gehalt ergänzt. Bedeutet: Zunächst muss die Umsatzschwelle erreicht werden. Alles, was darüber erwirtschaftet wird, löst die Umsatzbeteiligung aus und das Gehalt wird um das entsprechend des ausgehandelte Honorar ergänzt.
Unsere Auswertung hat hierbei die folgenden gängigen Umsatzschwellen und Umsatzbeteiligungs-Prozente ergeben:

Ø Umsatzschwelle Min. Prozent Ø Prozent Max. Prozent
Vorbereitungsassistent 8.000 € 10 % 18 % 27 %
Angestellter Zahnarzt 12.000 € 10 % 26 % 33 %
Spezialist (KFO, MKG- Chirurg, etc.) 11.000 € 23 % 26 % 33 %

Entsprechend des erwirtschafteten Honorars ergibt sich aus Fixum und Umsatzbeteiligung also das entsprechende Gehalt von Vorbereitungsassistenten, angestellten Zahnärzten sowie Fachzahnärzten bzw. spezialisierten Zahnärzten:

Min. Umsatz Ø-Umsatz Max. Umsatz Mindestgehalt Ø-Gehalt Max. Gehalt
Vorbereitungsassistent 8.000 € 10.000 € 12.000 € 2.900 € 3.260 € 3.620 €
Angestellter Zahnarzt 15.000 € 26.000 € 45.000 € 4.560 € 7.440 € 12.380 €
Spezialist (KFO, MKG- Chirurg, etc.) 30.000 € 38.000 € 50.000 € 9.760 € 11.840 € 14.960 €

Werfen Sie gerne einen Blick in unsere Übersicht zum Gehalt als angestellter Zahnarzt oder Vorbereitungsassistent.

Dort erklären wir Ihnen ausführlich, wie die Gehälter zusammengesetzt sind.

Wie oft Umsatzbeteiligung bei Zahnärzten und Vorbereitungsassistenten?

Doch wie häufig vereinbaren angestellte Zahnärzte und Vorbereitungsassistenten überhaupt ein ausschließliches Fixgehalt, bzw. eine Umsatzbeteiligung? Wie die folgende Grafik zeigt, dreht sich das Verhältnis zwischen Vorbereitungsassistenten und Zahnärzten nahezu um. Haben unter den Vorbereitungsassistenten lediglich 17% eine Umsatzbeteiligung vereinbart, steigt dieser Wert bei angestellten Zahnärzten auf 82%.

Verteilung Gehalt Umsatzbeteiligung Zahnaerzte Verteilung Umsatzbeteiligung Fixgehalt Vorbereitungsassistenten


Hinweis: Alle Gehaltsangaben beziehen sich auf den monatlichen Brutto-Wert. Quelle: eigene Erhebung.


 
Ein Beitrag von:
Alexander Bongartz

Alexander Bongartz ist Gründer & Geschäftsführer der Talentzeit GmbH.

     

Passende Praxisprofile erhalten

Sie sind Zahnarzt (m|w|d) und suchen eine neue Stelle? Dann erhalten Sie kostenlos und unverbindlich Stellenangebote in Ihrer Region.

Jetzt zur kostenlosen Stellenanfrage


Verwandte Artikel

Gutes Marketing für den Zahnarzt - parsmedia im Interview

Klaus Schenkmann von Klaus Schenkmann
Lesezeit: ca. 13 Min. | Beitrag vom :

Freundliches und kompetentes Fachpersonal, eine modern eingerichtete Praxis, die neuesten … weiterlesen


Gehaltsstudie 2016: Ergebnisse im Überblick

Lesezeit: ca. 2 Min. | Beitrag vom :

Die Gehaltsstudie schafft einen Überblick zu Durchschnittsgehältern und Gehaltszufriedenheit im … weiterlesen



Praxisneubesetzung, Partnerschaft und die Niederlande

Lesezeit: ca. 1 Min. | Beitrag vom :

Für den Juli stellen wir Ihnen gleich mehrere besondere Stellenangebote vor, die kaum … weiterlesen


Vorstellungsgespräch Zahnmedizinische Fachangestellte: 10 No-Gos

Alexander Bongartz von Alexander Bongartz
Lesezeit: ca. 2 Min. | Beitrag vom :

Das Vorstellungsgespräch als Zahnmedizinische Fachangestellte (umgangssprachlich aus als … weiterlesen




 
Ihre persönliche Betreuerin
Kristina Reker

"Guten Tag, ich bin Kristina Reker und Ihre Ansprechpartnerin bei allen Fragen rund um den Deutschen Zahnarzt Service. Sie möchten Näheres zu unserem Bewerbermanagement oder unseren Stellenanzeigen erfahren? Oder haben Sie in Ihrer Praxis eine freie Stelle zu besetzen? Sprechen Sie mich gerne persönlich an und wir finden gemeinsam eine individuelle Lösung für Ihre berufliche Zukunft oder auch zur Erweiterung Ihres Praxisteams. Ich freue mich darauf, Ihnen weiterzuhelfen."


Sind Sie überzeugt?

Jetzt zur kostenlosen Stellenanfrage

Ihre persönliche Betreuerin
 
Kristina Reker

Ansprechpartnerin

"Wir vom Deutschen Zahnarzt Service haben uns zur Aufgabe gemacht, Zahnarztpraxen und Zahnärzte (m|d|w) miteinander zu verbinden. Sie haben Fragen zu unserem Service? Dann kontaktieren Sie mich gerne."

Jetzt zur kostenlosen Stellenanfrage

Kontakt

Tel.: +49 (0) 521 / 911 730 40
Fax: +49 (0) 521 / 911 730 41
bewerbung@dzas.de

Adresse

Deutscher Zahnarzt Service
Johanneswerkstr. 4
33611 Bielefeld

Kundenbewertungen & Erfahrungen zu Deutscher Zahnarzt Service. Mehr Infos anzeigen.

Kooperationspartner:

Sichere Übertragung Ihrer Daten

SSL-verschlüsselt für sichere Datenübertragung

SSL-verschlüsselt für sichere Datenübertragung

Serverstandort in Deutschland

Serverstandort in Deutschland