Deutscher Zahnarzt Service

Nach dem Studium der Zahnmedizin stehen den Absolventen viele berufliche Türen offen. Hier erfahren Sie, welche Möglichkeiten und Berufsfelder Zahnmediziner haben.

Zahnarzt Stelle: Was tun nach dem Studium - der Weg in die Selbstständigkeit?

Nach erfolgreich abgeschlossenem Studium der Zahnmedizin und der Erteilung der Approbation können Sie als Dr. med. Dent. promovieren. Zwingend erforderlich ist dies nicht, denn die Erlaubnis zur Berufsausübung erhält ein Zahnarzt mit der Approbation. Es gibt viele verschiedene berufliche Wege, die ein Zahnarzt nach dem Studium einschlagen kann - der beliebteste davon ist die Eröffnung einer eigenen Praxis. Viele Absolventen des Studiums der Zahnmedizin schließen ihr Studium mit dem Ziel, eine eigene Praxis zu eröffnen, ab. Zuvor muss eine zweijährige Assistenzarzt-Phase als angestellter Arzt in einer Klinik oder eine Praxis absolviert werden, danach steht der Weg in die Selbstständigkeit jedem Zahnmediziner offen.

Ebenfalls beliebt ist die Möglichkeit, in der ersten Zeit als zweiter Zahnarzt in einer bereits bestehenden Praxis eine Zahnarzt Stelle zu besetzen. Die Arbeit in einer Praxis hilft Ihnen, Berufserfahrung und praktische Übung zu erlangen, bevor Sie den Schritt in die Selbstständigkeit wagen. Wer das unternehmerische Risiko einer Praxisgründung nicht allein auf sich nehmen möchte, kann auch in eine bestehende Gemeinschaftspraxis einsteigen, oder eine solche mit anderen Berufskollegen gründen. Dies bringt viele Vorteile für die Ärzte und Patienten mit sich, da die Räumlichkeiten und Kosten geteilt werden können und Patienten so ein breiteres Behandlungsspektrum geboten werden kann.

Jetzt zur kostenlosen Stellenanfrage


Klinik als berufliche Alternative zur Praxis

Zahnmedizinische Kliniken bieten jungen Zahnmedizinern eine gute berufliche Alternative zum Berufsfeld der Praxis. In einer zahnmedizinischen Klinik erleben Sie, wenn Sie dort eine Zahnarzt Stelle besetzen, das gesamte Spektrum der Krankheitsbilder, die ein Zahnarzt behandeln kann. In der Regel werden in Zahnkliniken Operationen und größere Behandlungen durchgeführt, die zu komplex für die Durchführung in einer Klinik sind. Dazu gehören Korrekturen, das Setzen von Implantaten oder die Durchführung von Kiefernchirurgischen Operationen. Wenn Sie eine Zahnarzt Stelle in einer zahnmedizinischen Klinik antreten, arbeiten Sie in einem großen Umfeld mit vielen Zahnärzten und Zahnspezialisten zusammen. Die Tätigkeitsfelder sind breit gestreut und komplexer, als in einer Praxis. In der Regel ist das Kollegium einer Zahnarzt Stelle in einer Zahnklinik hierarchisch aufgebaut. Es gibt einen Chefarzt, einen Oberarzt und gegebenenfalls auch verschiedene Fachabteilungen. Ihre Patienten haben oft größere zahnmedizinische Beschwerden und sind oft Angstpatienten, die eine Behandlung in einer Zahnklinik der Praxisbehandlung vorziehen.

Zahnärzte in Forschung und Pharmazie

Ein weiteres Berufsfeld für Zahnmediziner stellt die Forschung dar. Pharmazie, Industrie und Universitäten bieten Zahnärzten ein abwechslungsreiches und interessantes berufliches Spektrum. Auch außerhalb der Forschung können Sie als Zahnarzt in der Industrie in den Bereichen Kundendienst und Produktmanagement arbeiten. Wer gut Lerninhalte vermitteln kann, ist als Zahnarzt auch an den Berufsschulen gern gesehen, die Kassenärztliche Vereinigung und die Zahnärzte-Kammern suchen ebenfalls immer nach Zahnärzten, die ihren Berufsstand vertreten möchten. Forschung und Entwicklung in der Zahnmedizin können Sie als Zahnarzt in der Forschungsabteilung eines Dentalunternehmens oder an einer Universität betreiben. Die Entwicklung neuer Produkte, medizinischer Gerätschaften und Präparate ist die Hauptaufgabe der Dental-Forschung. Bei einer Zahnarzt Stelle Pharmazie liegt der Schwerpunkt auf der Erforschung neuer Wirkstoffe und Behandlungsmethoden, die dann im zahnärztlichen Alltag Anwendung finden. Wenn Sie journalistische Qualitäten besitzen, ist auch eine Tätigkeit als Wissenschaftsjournalist im zahnmedizinischen Bereich denkbar. Dort recherchieren und verfassen Sie Reportagen, Berichte und Artikel für fachspezifische Magazine oder anderweitige Medien. Die Versicherungsbranche biete Zahnmedizinern ebenfalls eine Möglichkeit der beruflichen Verwirklichung. Der medizinische Dienst der Krankenkassen ist nur eines der vielen Tätigkeitsfelder, die in dieser Branche für Zahnärzte offen stehen.

Wenn Sie auch gerade auf der Suche nach einer neuen Zahnarzt Stelle sind, können Sie sich gerne auf unserer Seite kostenfrei registrieren. So können wir für Sie die passende Praxis finden und Ihnen zu ihrem Traumjob verhelfen.


Katharina Plehn

Ansprechpartnerin für Zahnärzte

Ich unterstütze Sie gerne bei der Suche nach der passenden Praxis in Ihrer Wunschregion. Die kostenlose Stellenanfrage ist der erste Schritt zu Ihrem neuen Job.

Kontakt

Tel.: +49 (0) 521 / 911 730 42
Fax: +49 (0) 521 / 911 730 41
E-Mail: bewerbung@dzas.de

Adresse

Deutscher Zahnarzt Service
Johanneswerkstr. 4
33611 Bielefeld