Deutscher Zahnarzt Service Logo Menü

Sophie Hobelsberger - die dentale Influencerin im Interview

von Sophie Hobelsberger
Lesezeit: ca. 4 Min. | Beitrag vom

Zusammenfassung

Zahnmedizin-Studierende kommen im Internet an Sophie Hobelsberger nicht vorbei. Als Deutschlands vermutlich bekannteste dentale Influencerin berichtet sie auf Instagram, Facebook, Youtube und in ihrem Podcast über alles rund um ihr Studium.

Sophie Hobelsberger
Auf mehreren Kanälen berichtet Sophie Hobelsberger über ihr Zahnmedizin-Studium

Wir haben Sophie interviewt

Hallo Sophie, könntest du dich unseren Leser_Innen kurz vorstellen?

Hey, ich heiße Sophie Hobelsberger, bin 22 Jahre alt und studiere bald im 7. Semester Zahnmedizin an der Friedrich-Alexander-Universität in Erlangen.

Meinen Studienplatz habe ich trotz 1,9 Abitur mit einem TMS von 92% bekommen und versuche auf meinen Social Media Kanälen auch anderen Schülern auf dem Weg zum Studienplatz zu helfen.

Wenn man im Internet zum Thema Zahnmedizin-Studium unterwegs ist, trifft man über kurz oder lang auf deinen Youtube-Kanal sowie dein Instagram-Profil. Was zeigst du hier?

Auf Youtube, Instagram und im Zahni Podcast finden sich super viele Beiträge zum TMS, meinem Studium und wie man auch ohne super Abitur einen Medizin-Studienplatz bekommen kann. Mir ist es super wichtig, meine Community in die Inhalte einzubinden und ich hole mir regelmäßig Feedback ab, was für meine Follower gerade wichtig wäre.
In meinen Uni Vlogs auf Youtube bekommt man auch einen ganz guten Einblick in den Alltag als Zahnmedizinstudentin.

Wie bist du auf die Idee gekommen?

Ich habe in der 7. Klasse mit Youtube angefangen einfach weil es mir Riesenspaß gemacht hat, vor der Kamera zu stehen und die Videos danach zu schneiden (damals alles am Handy mit der iMovie-App). Mein Kanal ist mit mir erwachsen geworden und nach meinem ersten Semester Zahnmedizin hatte ich einfach nichts zu erzählen außer eben etwas aus dem Studium - das hat dann auf einmal doch deutlich mehr Leute interessiert und ich habe dann damit weitergemacht, weil ich anderen Leuten helfen wollte.

In deinem Linktree finden sich noch weitere Inhalte – was stellst du hier noch zur Verfügung?

In meinem Linktree (also eine Seite, auf die man durch Klick in meiner Instagram-Biographie kommt) finden sich noch Links zu meinen Zusammenfassungen aus der Uni und andere hilfreiche Verlinkungen, nach denen ich häufig gefragt werde.

Seit einiger Zeit betreibst du auch einen Podcast.

Ja der Zahni Podcast ist mein neues Projekt: hier berichte ich über das Studium, gebe persönliche Einblicke in meinen Tagesablauf und interviewe auch super gerne andere Studenten, um mehr über das Medizinstudium im Ausland zu erfahren zum Beispiel. Ich möchte den Podcast weiter ausbauen und noch mehr hilfreiche Inhalte erstellen - dafür suche ich aktuell noch Interviewpartner zum Beispiel zum Thema Losverfahren, Studienfinanzierung oder über die Ausbildung ein Studium zu beginnen.

Auf beiden Kanälen hast du eine große Followerschaft. Was denkst du, macht deinen Erfolg aus?

Ich definiere Erfolg nicht direkt über die Zahl, weil das auch schnell traurig machen kann, wenn dann einige Leute entfolgen (passiert mir jedes Jahr nach dem TMS, weil mir Einige nur deshalb folgen). Erfolgreich wären die Kanäle für mich dann, wenn ich von den Einnahmen leben könnte, davon bin ich aktuell super weit entfernt. Aber nichtsdestotrotz liebe ich, was ich tue und bekomme super tolles Feedback jeden Tag - das ist es mir wert. Häufig wird mir gesagt, dass ich durch meine Art motivierend wirke und für einige meiner Follower sogar eine Art Vorbild bin.

Du bist auf vielen Plattformen aktiv. Gehst du deine Content-Planung strategisch an oder machst du einfach nur spontan worauf du Lust hast?

Am Liebsten würde man natürlich auf allen Hochzeiten tanzen - das geht auf Social Media aber eigentlich nicht, zumindest nicht, wenn man nebenher ein Vollzeitstudium hat. Also versuche ich gut voraus zu planen! Ich richte mich bei der Planung nach aktuellen Terminen (zum Beispiel TMS Testtermin, Physikumstermine, Bewerbungsfristen etc.) und auch nach den Wünschen meiner Community und versuche meinen Content für Podcast, Instagram und Youtube mehrere Wochen im Voraus festzulegen und dann auch gestaffelt zu erstellen (also an einem Tag zum Beispiel mehrere Instagram Posts zu erstellen oder mehrere Videos zu schneiden).

Dennoch habe ich eine eiserne Regel: Social Media ist mein Nebenjob - Studium ist mein Hauptjob. Wenn es also in der Klausurenphase einfach nicht geht zu Bloggen und zu Lernen, dann bin ich einfach offline und kümmere mich allein um die Zahnmedizin.

Gibt es etwas das du deinen Followern mitgeben möchtest? Was ist dir wichtig?

Ich möchte zeigen, dass das veraltete Bild des Medizin- und Zahnmedizinstudiums Schwachsinn ist und dass man auch ohne 1,0 Abitur ein super Student und Arzt sein kann! Wie viele Nachrichten mich erreichen, in denen Leute durch ihr Umfeld vermittelt bekommen, sie wären nicht gut genug - das ist traurig und muss aufhören!

Was fasziniert dich an der Zahnmedizin?

Ich wusste nach dem Assistieren bei künstlichen Knie-Gelenk OPs (mein Vater ist selbstständiger Orthopäde und Unfallchirurg) schnell, dass mich die Medizin fasziniert. Aber ich wollte ein kleines Einsatzgebiet und habe Detailarbeit und strukturiertes Arbeiten schon immer geliebt. Für mich ist Zahnmedizin das ideale Studium, weil ich richtig merke, dass es zu meinem Wesen sehr gut passt, weil ich so gerne aktiv etwas mache und das Arbeiten an den Zähnen sehr spannend finde - das können Viele nicht verstehen, aber es macht wirklich Spaß!


 
Ein Beitrag von:
Sophie Hobelsberger

Die Zahnmedizin-Studentin berichtet auf ihren Social Media-Kanälen über ihr Studium und alles was dazugehört.

        

Passende Praxisprofile erhalten

Sie sind Zahnarzt (m|w|d) und suchen eine neue Stelle? Dann erhalten Sie kostenlos und unverbindlich Stellenangebote in Ihrer Region.

Jetzt zur kostenlosen Stellenanfrage


Verwandte Artikel

Schwanger in der Zahnarztpraxis - Was gilt es zu beachten?

Lesezeit: ca. 6 Min. | Beitrag vom

Bereits im Grundgesetz ist verankert: "Jede Mutter hat Anspruch auf den Schutz und die Fürsorge der Gemeinschaft." Ob Zahnärztin oder Zahnmedizinische Fa... weiterlesen


Praxisneubesetzung, Partnerschaft und die Niederlande

Lesezeit: ca. 1 Min. | Beitrag vom

Für den Juli stellen wir Ihnen gleich mehrere besondere Stellenangebote vor, die kaum unterschiedlicher sein könnten. Praxisneubesetzung im Rhein-Neckar-Kreis Die neue Zahnklinik wollen un... weiterlesen



Was macht ein Entlastungsassistent?

Lesezeit: ca. 3 Min. | Beitrag vom

Ein Entlastungsassistent Zahnarzt ist ein Assistent/Zahnarzt, welcher für einen bestimmten Zeitraum bei einem niedergelassenen Vertragszahnarzt tätig ist. Die Gründe für die ... weiterlesen


E-Check in der Zahnarztpraxis

Lesezeit: ca. 3 Min. | Beitrag vom

In Ihrer Zahnarztpraxis müssen Sie regelmäßig einen E-Check durchführen lassen, also alle elektrischen Geräte in Ihrer Praxis von einer Elektrofachkraft prüfen la... weiterlesen



Kundenbewertungen & Erfahrungen zu Deutscher Zahnarzt Service. Mehr Infos anzeigen.

Ihre persönliche Ansprechpartnerin
 
Sina Mika

"Ich stehe Ihnen gerne bei allen Fragen zu Ihrem Bewerberprofil oder unseren Stellenanzeigen zur Verfügung. Zusammen finden wir die passende Stelle in Ihrer Wunschregion."

Jetzt zur kostenlosen Stellenanfrage

Kontakt

Tel.: +49 (0) 521 / 911 730 42
Fax: +49 (0) 521 / 911 730 41
bewerbung@dzas.de

Adresse

Deutscher Zahnarzt Service
Johanneswerkstr. 4
33611 Bielefeld


Sichere Übertragung Ihrer Daten

SSL-verschlüsselt für sichere Datenübertragung

SSL-verschlüsselt für sichere Datenübertragung

Serverstandort in Deutschland

Serverstandort in Deutschland