Menü

AGB
Impressum
Datenschutz
Login

Das zMVZ als Praxis - die Möglichkeiten der Zusammenarbeit

Jennifer Schulte-Tickmann von Jennifer Schulte-Tickmann
Lesezeit: ca. 5 Min. | Beitrag vom :

Bild: Adobe Stock / SolisImages

Inhaltsverzeichnis:


Das zMVZ stellte neben u. a. den Gemeinschafts- und Einzelpraxen eine weitere Art der Praxisform dar. In Deutschland gab es laut zm online Ende Märze 2021 rund 1.155 zMVZ. Diese besitzen teils ein Krankenhaus als Träger oder sind durch Inhaber oder Investoren als Ketten organisiert. Was ein zMVZ ausmacht, welche Vorteile es hat und wie die generelle Meinung zu ihnen in Deutschland ist, haben wir zusammengefasst.

Wandel der Zahnarzt-Branche

Die Arbeitswelt von Zahnärztinnen und Zahnärzten verändert sich. Für den Nachwuchs ist bisher gesorgt, da sich sowohl die Zahl der Neuimmatrikulierten als auch die Zahl der Approbierten laut KZBV auf einem hohen Niveau befindet. Festzustellen ist jedoch, dass ein großer Anteil der kommenden Zahnärzte weiblich sein wird.

Daneben ändern sich mit der Generation Y die Bedürfnisse bezüglich des Arbeitsverhaltens: Es wird grundsätzlich meist mehr Wert auf ein ausbalanciertes Verhältnis zwischen Freizeit und Arbeit gelegt. Einige Zahnärzte wünschen sich insgesamt eine flexiblere Arbeitssituation. Dies geht so weit, dass sich ein Teil der kommenden Zahnärzte nicht mehr vorstellen kann, selbstständig eine Praxis zu leiten, sondern lieber in einem Angestelltenverhältnis arbeiten möchte.
Neben der direkten Anstellung in einer Gemeinschaftspraxis oder der Übernahme einer Einzelpraxis ist es auch möglich, als Zahnarzt in einem zMVZ zu arbeiten.

Was ist ein zMVZ?

Die Abkürzung zMVZ steht für Zahnmedizinisches Versorgungszentrum. Darunter versteht man ärztlich geleitete Einrichtungen, in der mindestens zwei Zahnärzte zusammenarbeiten und damit an der ambulanten vertragszahnärztlichen Versorgung der gesetzlichen Krankenkassen teilnehmen. Rein fachgruppenspezifische MVZ, wie die einer Zahnarztpraxis, sind in der Form erst seit 2015 möglich. Zuvor mussten in einem MVZ mindestens zwei Ärzte aus unterschiedlichen Schwerpunkten gemeinsam praktizieren. Mittlerweile können auch reine zahnärztliche MVZ gegründet werden.

Der Unterschied gegenüber einer Gemeinschaftspraxis ist für den Patienten nicht direkt sichtbar, da er eher im Hintergrund deutlich wird: Während bei einer gemeinschaftlich geführten Praxis jeder Zahnarzt über eine Zulassung verfügt, reicht es bei einem MVZ aus, wenn nur der MVZ-Gesellschafter eine Zulassung besitzt. Als Inhaber kann er Vollzeit in seinem MVZ arbeiten, muss jedoch mindestens 11-14 Wochenstunden (je nach Kassenzahnärztliche Vereinigung) als Behandler tätig sein - egal an welchem Standort. Anders als in einer Einzel- oder Gemeinschaftspraxis, können in einem zMVZ beliebig viele Zahnärzte angestellt werden.

Die zMVZ unterscheiden sich teilweise in ihrer Führung: Es gibt inhabergeführte zahnmedizinische Versorgungszentren und investorenbetriebene zMVZ. An 247 zMVZ von den rund 1.155 sind, laut zm (s. o.), Finanzinvestoren beteiligt.

Welche Vorteile hat ein MVZ? Als Zahnarzt in einem zMVZ arbeiten

Obwohl das MVZ oftmals in der Kritik steht, hat es für angestellte Zahnärzte durchaus Vorteile, gemeinsam in dieser Praxisform zu praktizieren. Durch eine einfache Anstellung müssen nicht direkt Partnerschaften oder Ähnliches eingegangen werden, die direkt größere und finanzielle Verantwortung mit sich ziehen. Dies entspricht dem Wunsch der kommenden Generation nach mehr Selbstbestimmtheit in der Anstellungsart.

Als Leiter eines zMVZ hat man die Möglichkeit, schnelles Wachstum zu erfahren und weitere Standort zu eröffnen, da die Einstellungsanzahl von Zahnärzten nicht beschränkt ist.

Als angestellter Zahnarzt in einem zMVZ ergibt sich ein Vorteil daraus, mit weiteren Kollegen zu arbeiten. So können Zahnärzte Beruf und Freizeit besser miteinander zu vereinen und sich leichter innerhalb der Praxis absprechen. Starten Sie als älterer Zahnarzt in Anstellung in einem zMVZ, liegt bei Ihnen keine Verantwortung, sich um die Nachfolger Ihrer Praxis zu kümmern.

Durch die Einstellungsmöglichkeit von mehreren Zahnärzten in einem zMVZ kann dort eine fachliche Breite den Patienten zur Verfügung gestellt werden. Verschiedene Spezialisierungen und Behandlungsarten innerhalb der Zahnmedizin, die von einem jeweils fachlich spezialisierten Zahnarzt ausgeübt werden, vereinen sich so in einer Praxis, sodass die Patienten ein großes Behandlungsspektrum in Anspruch nehmen können.

Auch wenn Sie fachübergreifend beispielsweise mit einem Anästhesisten zusammen arbeiten möchten, ist dies in einem zMVZ möglich.
Daneben lohnt sich die Zusammenarbeit in einem zMVZ, da sich gemeinsam praktizierende Zahnärzte Praxisräume, Personal sowie auch die Praxiseinrichtung und viele weitere Organisationsstrukturen teilen können.

Jetzt zur kostenlosen Stellenanfrage

Geteilte Meinung zu MVZ in Deutschland

In Deutschland gehen die Meinungen zu den zahnmedizinischen Versorgungszentren auseinander. Die eine Seite findet sie praktisch, da Zahnärzte so die Möglichkeit haben, in einer flexiblen Anstellung zu arbeiten.
Die andere Seite wiederum kritisieren an den zMVZ, dass diese zu häufe in Großstädten, die teils überversorgt sind, zu finden sind. Der Grundgedanke hinter der Praxisart war, grade ländliche und unterversorgte Regionen mit ihnen zu unterstützen und mehr Ärzte dorthin zu ziehen. Bei den Zahnärzten sei ein Großteil der Praxen jedoch in den Städten gelandet, da diese oftmals lukrativer sind.

Die Zahl der zMVZ wird in Zukunft wahrscheinlich weiter in die Höhe steigen , aber auch die klassische Einzelpraxis wird weiterhin erhalten bleiben. Dabei bleibt zu hoffen, dass zMVZ in Zukunft auch in ländliche Regionen vordringen und so sowohl Patienten als auch Zahnärzte von der Praxisart profitieren werden.

In unseren Stellenangeboten finden Sie auch Stellen in zMVZ. Registrieren Sie sich gerne kostenfrei und wir stellen Ihnen passende Stellenangebote vor.

Gesuchte Stelle als m|w|d *

Bitte geben Sie mindestens eine Stelle an.


Ihre Wunschregion/en für die neue Stelle *

Bitte geben Sie mindestens eine Wunschregion an.

Radius in km:


E-Mail *

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein

Passwort *

min. 6 Zeichen

Passwort wiederholen *

Passwörter müssen identisch sein

Mit Klick auf „Stellenanfrage absenden“ stimme ich den AGB des Deutscher Hausarzt Service Kundenkontos sowie den Datenschutzbestimmungen der Deutscher Hausarzt Service, Talentzeit GmbH, 33611 Bielefeld. zu.

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder


 
Ein Beitrag von:
Jennifer Schulte-Tickmann

Jennifer Schulte-Tickmann verantwortet beim Deutschen Zahnarzt Service das Content Marketing.

     

Passende Praxisprofile erhalten

Sie sind Zahnarzt (m|w|d) und suchen eine neue Stelle? Erhalten Sie kostenlos und unverbindlich Stellenangebote in Ihrer Region.

Jetzt zur kostenlosen Stellenanfrage


Personalsuche für Praxen

Sie haben offene Stellenangebote in Ihrer Praxis? Finden Sie bei uns den passenden Zahnarzt für Ihre Praxis.

Jetzt passende Bewerber finden


Verwandte Artikel

Wie sieht der perfekte Lebenslauf als Zahnarzt aus?

Jennifer Schulte-Tickmann von Jennifer Schulte-Tickmann
Lesezeit: ca. 5 Min. | Beitrag vom :

Bei einer Bewerbung ist der Lebenslauf einer der wichtigsten Bestandteile, den viele Arbeitgeber … weiterlesen


Arbeitszeitmodelle für angestellte Zahnärzte - praktische Anwendung und potenzielle Möglichkeiten

Alexander Bongartz von Alexander Bongartz
Lesezeit: ca. 4 Min. | Beitrag vom :

Verschiedene Arbeitszeitmodelle für Zahnärzte Die Arbeitszeitmodelle als angestellter Zahnarzt … weiterlesen



Zahnarzttermin abgesagt - Anspruch auf Ausfallhonorar?

Alexander Bongartz von Alexander Bongartz
Lesezeit: ca. 1 Min. | Beitrag vom :

Zahnarztpraxis: Termine nicht abgesagt - was können Sie tun? Die Situation kennt vermutlich jeder … weiterlesen


10 Tipps zur erfolgreichen Personalsuche

Alexander Bongartz von Alexander Bongartz
Lesezeit: ca. 7 Min. | Beitrag vom :

Eine Erweiterung der Praxis, ein neuer Standort, die Entlastung des selbstständigen und … weiterlesen


 
Ihre persönliche Betreuerin
Sina Mika
Guten Tag, mein Name ist Sina Mika und ich freue mich darauf, Sie kennenzulernen. Als Deutscher Zahnarzt Service möchten wir Zahnarztpraxen und Zahnärzte (m|d|w) leichter miteinander verbinden, sodass beide Parteien wertvolle Zeit sparen. Dazu haben Bewerber die Möglichkeit, sich kostenfrei bei uns anzumelden. Praxen können gerne ein unverbindliches Angebot anfordern, um weitere Informationen zu erhalten. Falls Sie Fragen zu unseren individuellen Leistungen haben, kontaktieren Sie mich gerne.

Sind Sie überzeugt?

Jetzt zur kostenlosen Stellenanfrage

Ihre persönliche Betreuerin
 
Sina Mika

Ansprechpartnerin

Als dentaler Personaldienstleister verbinden wir potenzielle neue Mitarbeiter mit passenden Arbeitgebern. Dabei stehen Ihre persönlichen Wünsche und Anforderungen an erster Stelle. Kontaktieren Sie mich gerne, falls Sie Fragen zu unseren Serviceleistungen haben.

Jetzt zur kostenlosen Stellenanfrage

Kontakt

Tel.: +49 (0) 521 / 911 730 40
Fax: +49 (0) 521 / 911 730 41
bewerbung@dzas.de

Adresse

Deutscher Zahnarzt Service
Johanneswerkstr. 4
33611 Bielefeld

Kundenbewertungen & Erfahrungen zu Deutscher Zahnarzt Service. Mehr Infos anzeigen.

Kooperationspartner:

Sichere Übertragung Ihrer Daten

SSL-verschlüsselt für sichere Datenübertragung

SSL-verschlüsselt für sichere Datenübertragung

Serverstandort in Deutschland

Serverstandort in Deutschland