Deutscher Zahnarzt Service
 

Stipendium des Deutschen Zahnarzt Services

Bewirb Dich auf Stipendien in Höhe von 1.000, 500 und 250 Euro!

 

Das waren sie: unsere Bewerber für das Hochschulstipendium 2017

Christina, Marlene und Laura sind die drei glücklichen Stipendiatinnen 2017. Lesen Sie sich hier gerne noch die 15 Bewerbungen durch, bevor es dann im Herbst 2018 wieder auf zu einem neuen Hochschulstipendium geht!


Abdul, 22, Gießen

Ästhetik und Gesundheit verbunden in einem Studiengang - das ist Zahnmedizin.

mehr über Abdul, 22, Gießen erfahren


Christina, 19, Regensburg

Am Wichtigsten ist mir, dass sich sowohl meine Patienten, als auch mein Team dort wohlfühlen. Ich möchte, dass sie gerne in meine Praxis kommen und diese anschließend mit einem strahlenden Lächeln verlassen.

mehr über Christina, 19, Regensburg erfahren


Florian, 27, Jena

Bei solchen Augenblicken merkt man, dass man den richtigen Beruf für sein späteres Leben gefunden hat.

mehr über Florian, 27, Jena erfahren


Jaesun, 23, Frankfurt

Ich möchte eine Zahnärztin werden, die auf ein Problem viele gute Behandlungsoptionen aufzeigt, unabhängig davon wie viel Geld davon eingenommen werden kann. Jeder kann problematische Zähne extrahieren, aber ich möchte, dem Patienten zuliebe, auch andere Lösungen finden und aufzeigen können.

mehr über Jaesun, 23, Frankfurt erfahren


Jana, 29, Aachen

Ein Team, in dem sich alle verstehen und gut  zusammen arbeiten, finde ich sehr wichtig. Schließlich ist der Arbeitsplatz neben dem Zuhause der Ort wo man jeden Tag am längsten ist, und je besser alle Beteiligten zusammenarbeiten, umso angenehmer und erfolgreicher wird die Behandlung für den Patienten und umso zufriedener ist der Patient.

mehr über Jana, 29, Aachen erfahren


Janny, 22, Göttingen

Und wenn die Zahnis unter sich sind: dann gibt es eigentlich kaum ein anderes Thema als Zahnmedizin. :D

mehr über Janny, 22, Göttingen erfahren


Josefine, 19, Halle

Später findet er dann aber seinen Platz im Studentenleben, studiert eifrig und lernt nette Kommilitonen kennen, darunter hoffentlich ein paar Freunde fürs Leben und möglichweise Ansprechpartner in der späteren Zahnarztkarriere. Seine Studentenbude kann manchmal ganz schön unordentlich sein, aber herrscht in seinen Lernmaterialien kein Chaos.

mehr über Josefine, 19, Halle erfahren


Julia, 20, Ulm

Das Dentallabor meiner Mutter war schon früh ein beliebter Abenteuerspielplatz für mich. So wurden alte Modelle schnell mal einer umfassenden Kariesbehandlung unterzogen, Restbestände aus dem Zahnschrank zu Schmuck umfunktioniert oder selbstgemachte Prothesen zum Hingucker jeder Halloween-Party.

mehr über Julia, 20, Ulm erfahren


Laura, 27, Freiburg

Dort wo noch jeder jeden kennt und Übernahmen von Praxen gern gesehen sind. Genau dort will ich sein...

mehr über Laura, 27, Freiburg erfahren


Leon, 22, Heidelberg

Das Studium der Zahnmedizin fordert uns auf allen Ebenen: Wir müssen uns durch die Anatomie, Biochemie und Histologie kämpfen. Wir sollen handwerklich gute Arbeiten in kurzer Zeit erlernen. Wir haben einen vollen Stundenplan und großen Druck, während wir unsere sozialen Kontakte und Verpflichtungen nicht vernachlässigen dürfen.

mehr über Leon, 22, Heidelberg erfahren


Lina, 19, Marburg

B16, A2, C21 – wer kann schon einen Beruf ausschlagen, bei dem man den ganzen Tag nur spielt...

mehr über Lina, 19, Marburg erfahren


Mark, 19, Mainz

Zudem sollte sie angenehm eingerichtet sein, damit sie nicht als ein Ort des Grauens wirkt, sondern als einer, wo geholfen, versorgt und vorgesorgt wird. Damit geht auch eine vertrauliche Atmosphäre einher, die vom gesamten Team stets vermittelt wird. Denn ich denke, insbesondere beim Zahnarzt spielt Vertrauen eine ganz entscheidende Rolle.

mehr über Mark, 19, Mainz erfahren


Marlene, 24, Hamburg

Seitdem verfolge ich den Plan tiefer in diesen Bereich einzutauchen und beginne nun parallel zu meinem 3. Staatsexamen der Humanmedizin voller Vorfreude das Zahnmedizinstudium.

mehr über Marlene, 24, Hamburg erfahren


Simon, 23, Witten

Kein Schiki-Miki-Laden, sondern bodenständig und herzlich. Lustiges Personal ist auch immer gut ! :)

mehr über Simon, 23, Witten erfahren



Katharina Plehn

Ansprechpartnerin für Zahnärzte

Ich unterstütze Sie gerne bei der Suche nach der passenden Praxis in Ihrer Wunschregion. Die kostenlose Stellenanfrage ist der erste Schritt zu Ihrem neuen Job.

Kontakt

Tel.: +49 (0) 521 / 911 730 42
Fax: +49 (0) 521 / 911 730 41
E-Mail: bewerbung@dzas.de

Adresse

Deutscher Zahnarzt Service
Johanneswerkstr. 4
33611 Bielefeld